Berlin - Während die Teamkollegen auf der Bank und die 1000 Zuschauer auf den Tribünen der Arena am Ostbahnhof über den Dreier von Marcus Eriksson jubelten, strampelte Jayson Granger etwas abseits vom Team auf dem Ergometer. Natürlich streckte auch Alba Berlins Aufbauspieler bei noch vier Minuten Spielzeit im dritten Viertel beide Arme nach oben, während er weiter fleißig radelte. So oft wie in dieser Saison ist das Ergometer in den Spielstätten der Basketball-Bundesliga wohl noch nie zu sehen gewesen und vor allem zum Einsatz gekommen. Im Zuge des wahnsinnig eng getakteten und deshalb sehr belastenden Spielplans aber ist das Ergometer zum treuen Begleiter geworden und nicht mehr nur Sparringspartner im Zuge einer Wiederaufnahme des Trainings nach einer Verletzung.

Alba Berlins Jayson Granger spielt 27 Minuten gegen Ulm

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.