Bremen - Borussia Dortmund hat im Titelkampf mit Spitzenreiter Bayern München zwei wichtige Punkte verschenkt und den Rückstand auf vier Zähler anwachsen lassen. Der Tabellenzweite kam trotz einer 2:0-Führung bis weit in die zweite Halbzeit bei Werder Bremen nicht über ein 2:2 (2:0) hinaus.

Ausgerechnet der bereits 40 Jahre alte Claudio Pizarro erzielte in der 75. Minute den Treffer zum Endstand. Durch ein frühes Tor durch Christian Pulisic (6.) gingen die Schwarz-Gelben gleich mit ihrer ersten Chance in Führung. In der 41. Minute erhöhte Paco Alcacer per Freistoß auf 2:0 für den BVB.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.