München - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist nach einem wahren Drama mit Ach und Krach weiter im EM-Turnier 2021 dabei. Durch ein 2:2 (0:1) gegen Ungarn qualifizierte sich das DFB-Team für das Achtelfinale. Es findet für den Gruppenzweiten am kommenden Dienstag um 18 Uhr in London gegen Gastgeber England statt. Ein Klassiker im Wembley-Stadion, der viele Erinnerungen weckt, unter anderem an das dramatische EM-Halbfinale 1996 mit dem besseren Ende für Deutschland.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.