Berlin/Baku - Es zeichnet sich ab, dass diese Fußball-Europameisterschaft eine ganz besondere Pointe erfährt. Dank der Dänen, die zu Beginn des Turniers durch das Drama um Christian Eriksen einen schwer zu verdauenden Schicksalsschlag erlebt haben, sich aber doch noch im letzten Gruppenspiel die Teilnahme an der K.-o.-Runde sichern konnten und nach dem 2:1 im Viertelfinale gegen Tschechien nun tatsächlich im Halbfinale stehen. Wunder. Märchen. Welchen Titel man auch immer man für diese Geschichte finden mag, es ist eine ganz besondere.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.