Düsseldorf - Die großen Linien auf dem Weg zum EM-Auftakt gegen Frankreich am nächsten Dienstag sind gezeichnet, die Mysterien gelüftet. Joachim Löw hat nach dem 7:1 im letzten EM-Test gegen Lettland zwar noch mal kurz sein Pokerface aufgesetzt und so getan, als seien seine Pläne noch ganz geheim. Doch was der Bundestrainer mit dem DFB-Team vorhat, weiß jetzt auch der französische Trainer Didier Deschamps ziemlich genau. Bis auf eine einzige Personalie, die noch geklärt werden muss. Dazu etwas später.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.