Nach der vergangenen Saison verabschiedete sich Pal Dardai als Cheftrainer von Hertha BSC.
Foto: Bernd König/Imago Images

Berlin - Geht er nach Köln? Geht er nicht? Verlässt er nach 22 Jahren Hertha und Berlin? In den zurückliegenden Tagen häuften sich die Meldungen, die die Zukunft von Pal Dardai betreffen. Sie reichten zuerst von „Dardai steht unmittelbar vor dem Job als Trainer beim 1. FC Köln“ bis zur finalen Entscheidung „Dardai sagt Köln ab“. Fakt ist: Der 43-Jährige wurde heftig vom Traditionsklub aus dem Rheinland umworben – und das nicht zum ersten Mal. Am zurückliegenden Sonnabend hat er dem Vorletzten der Bundesliga endgültig abgesagt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.