Berlin - G2 Esports hat seinen neunten Titel in der europäischen League-of-Legends-Liga LEC gewonnen. Die Mannschaft mit Sitz in Berlin fertigte den Tabellenersten aus der regulären Saison Rogue mit einem klaren 3:0 ab und beendete damit seinen Lauf durch die Lower Bracket erfolgreich.

Die Mannschaft um die LEC-Starspieler Rasmus „caPs“ Winther und Marcin „Jankos“ Jankowski sowie den deutschen Neuzugang Sergen „Broken Blade“ Çelik zeigte in den ersten beiden Spielen eine dominante Leistung. Rogue konnte im dritten Spiel zwar mit sehr frühen Angriffen stören, überschätzte sich allerdings in wichtigen Kämpfen und verlor so den Vorsprung.