Berlin - Diese Energiewelle spürte wirklich jeder in der Halle. Diese Magie des Alley-oop-Dunkings von Luke Sikma. Diese Willensstärke des Amerikaners in Diensten von Alba Berlin, den Ball nach diesem Einwurf unbedingt im Korb unterbringen zu wollen. Diese Emotionalität, als er seine Freude herausschrie und darauf das Publikum in der Arena am Ostbahnhof mit nach oben gerissenen Armen vor dem Schlussviertel animierte. „Jeder in der Halle, selbst der in der obersten Reihe spürt das, wie er den Laden zusammenhält, nicht nur spielerisch, mit allem. Eine fantastische Persönlichkeit“, schwärmte Geschäftsführer Marco Baldi von seinem Führungsspieler.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.