London - An der Whitchurch High School in Cardiff gibt es nur noch ein Gesprächsthema. Bei den Jungen sowieso, aber längst auch bei den Mädchen. Es ist nicht der erste Schultag nach den Sommerferien. Und auch nicht der neue Klassenlehrer. Es ist der Junge, dessen Foto in der Hall of Fame auf einem der langen Gänge im Schulgebäude hängt. Es ist Gareth Bale. Seit seinem Wechsel von Tottenham Hotspur zu Real Madrid am Sonntagabend ist er der teuerste Fußballer der Welt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.