Berlin - Der deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin führt analog zum Öffentlichen Nahverkehr ebenfalls das 9 Euro-Ticket ein. So können Fans für die ersten drei Heimspiele der Berliner in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Sitzplätze in bestimmten Blöcken zum Preis von neun Euro erwerben, wie der Club am Mittwoch mitteilte. Die Karten können bis zum 30. Juni erworben werden.

Anders als im Nahverkehr, wo das Ziel vor dem Reiseantritt zumeist feststeht, erwartet die Zuschauer eine Überraschung. Da der Spielplan der DEL-Saison 2022/2023 erst nach dem zeitlich begrenzten Ticketverkauf festgelegt wird, wissen die Anhänger beim Erwerb nicht, gegen welche Mannschaft und zu welcher Uhrzeit die Eisbären antreten werden.