Je länger das erste Bundesligaspiel der Saison von Hertha BSC gegen den 1. FC Nürnberg dauerte (1:0), desto jünger wurde die Mannschaft von Trainer Pal Dardai. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit winkte Dardai die beiden Oldies Salomon Kalou, 33, und Kapitän Vedad Ibisevic, 34, vom Platz und schickte seinen Sohn Palko, 18, und den Serben Marko Grujic, 22, ins Spiel.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.