Nach dem starken 3:1-Sieg der Hertha in Hannover habe ich aus mehreren Quellen Kurioses gehört. Zahlreiche Berliner Fans sollen gerade ihre Rot-Kreuz-Köfferchen plündern und sich mit Binden eindecken, mit denen man eine leichte Kopfverletzung erst einmal versorgen kann. Man wickelt sich einen Turban um den Kopf.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.