Kalou! Kalou! Ich ziehe meinen Hut vor diesem Spieler! Wie muss sich ein Fußball-Profi konzentrieren können, wenn er in der Nachspielzeit einer hochbrisanten Partie zum Elfmeterpunkt schreitet und 81.000 Fans pfeifen ihn dabei aus? Der 33-Jährige Ivorer kann es. Eiskalt verwandelte er den Foulstrafstoß am zurückliegenden Sonnabend zum 2:2-Endstand der Hertha bei Borussia Dortmund. Großartig. Trainer Pal Dardai sah nicht hin, schaute nur ins Gesicht seines Assistenten Rainer Widmayer, bis der zu Jubeln begann.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.