Haas lässt Mick Schumacher weiter warten

Die Zukunft von Mick Schumacher beim Formel-1-Team Haas ist weiter ungeklärt. „Wir werden bekanntgeben, was wir tun, hoffentlich nächste Woche“, sagte Teamch...

ARCHIV - Der Vertrag von Mick Schumacher beim Team Haas läuft zum Ende dieser Saison aus.
ARCHIV - Der Vertrag von Mick Schumacher beim Team Haas läuft zum Ende dieser Saison aus.Sergei Grits/AP/dpa

São Paulo-Die Zukunft von Mick Schumacher beim Formel-1-Team Haas ist weiter ungeklärt. „Wir werden bekanntgeben, was wir tun, hoffentlich nächste Woche“, sagte Teamchef Günther Steiner in Brasilien dem TV-Sender RTL. Für den US-Rennstall sei entscheidend, „wer das Team stabil in die Zukunft führt“.

Schumachers Vertrag läuft Ende dieser Saison aus. Nico Hülkenberg gilt als aussichtsreicher Kandidat bei Haas für das zweite Cockpit neben dem für 2023 gesetzten Dänen Kevin Magnussen.

Sollte Schumacher bei Haas ausscheiden, könnte Williams noch eine ganz kleine Chance für den Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher bieten. Das englische Traditionsteam will zwar in der kommenden Saison den US-Amerikaner Logan Sargeant aus der Formel 2 befördern, dieser braucht aber noch die notwendigen Punkte für die Superlizenz.

Nach dem Grand Prix von São Paulo an diesem Wochenende ist eine Woche später in Abu Dhabi das Saisonfinale der Formel 1.