Alexander Esswein.
Foto: imago images / Schiffmann

BerlinSchon im Alter von sechs Jahren entdeckte Alexander Esswein den Fußball für sich und begann mit dem Kicken beim TSV Neuleiningen. Noch als Spieler der U19 schaffte er im Jahr 2007 den Sprung in die 2. Bundesliga zum 1. FC Kaiserslautern.

Schnell wurden höherklassige Teams auf den Rechtsaußen aufmerksam und so wechselte Esswein zur Saison 2008/09 zum VfL Wolfsburg. Obwohl er sich hier nicht gegen die Starke Konkurrenz im Sturm durchsetzen konnte und überwiegend in der zweiten Mannschaft spielte, feierte er mit dem Verein den größten Erfolg seiner Karriere: die Deutsche Meisterschaft 2009.

Zu Beginn seiner Laufbahn stand Esswein auch regelmäßig für die deutschen U-Nationalmannschaften auf dem Platz. Er spielte von der U17 an bis zur U21 für Deutschland und holte mit der U17-Nationalmannschaft den dritten Platz bei der WM 2007 in Südkorea.

Vereinswechsel, Erfolge und Aussicht

Zur Saison 2010/11 versuchte Alexander Esswein sein Glück in der 3. Liga bei Dynamo Dresden. Nicht nur wurde er dort bester Torschütze der Mannschaft, sondern erhielt zusätzlich am Saisonende die Auszeichnung „Spieler des Jahres“ der 3. Liga.

2011/12 spielte Esswein dann für den 1. FC Nürnberg in der Bundesliga, zur Rückrunde 2014 zog es den Stürmer zum FC Augsburg. Dort absolvierte er 2015/16 in der Europa League das erste Mal in seiner Karriere europäische Spiele auf Vereinsebene.

Im August 2016 erhielt der Spieler einen Vierjahresvertrag bei Hertha BSC, wurde zwischenzeitlich jedoch für die Rückrunde 2019 an den VfB Stuttgart ausgeliehen. Nach dem Abstieg der Stuttgarter in die 2. Bundesliga kehrte Esswein nach Berlin zurück. Unter dem neuen Trainer Ante Čović erhofft er sich in Zukunft mehr Spielpraxis.

Alexander Esswein.
Foto: imago images / Laci Perenyi
Alexander Esswein: Fakten zum Fußballer (Stand: Oktober 2019)

Geburtstag: 25. März 1990 in Worms • Größe: 1,82 Meter • Rückennummer: 9 • Position: Mittelfeld, Rechtsaußen • Besonderheit: Esswein ist sehr schnell im Sprint und damit ein perfekter Konterspieler • Schussfuß: rechts • Spielerberater: Karlheinz Förster • Aktueller Marktwert laut transfermarkt.de 
Höchster Marktwert: 3,5 Mio. € (2012)
Im Team seit: 26.08.2016
Vertrag bis: 30.06.2020

Mit seiner Frau Franziska hat Alexander Esswein zwei Töchter. Emilia kam 2017 zur Welt, Felia folgte 2019 und komplettierte die kleine Familie.

Wohltätigkeit spielt für Esswein eine sehr große Rolle. Unter anderem unterstützt er die Initiative "Common Goal" so wie viele andere Fußballer weltweit mit einem bestimmten Prozentsatz seines Gehalts. Das so gesammelte Geld wird an die Organisation "Streetfootballworld" gespendet, die soziale Projekte zum Thema Fußball auf der ganzen Welt unterstützt. "Wir Fußballprofis mit unseren finanziellen Möglichkeiten haben auch eine Verantwortung", so Esswein in einem Interview mit Zeit.de.

Auch Glaube und Religion sind dem Hertha-Star sehr wichtig. Einmal die Woche versucht er, in die Kirche zu gehen, und zieht laut eigener Aussage sehr viel Kraft aus seinem Glauben.

Alexander Esswein: Fakten zum Privatmenschen (Stand: Oktober 2019)

Social Media: Instagram 
Familienstand: verheiratet mit Franziska, zwei Töchter
Haustiere: Hund Laila
Großzügig: Esswein hat seiner Mutter einmal einen Porsche zum Geburtstag geschenkt