Santiago Ascacibar musste mit Hertha BSC die erste Niederlage der Saisonvorbereitung wegstecken.
Foto: City-Press

BerlinHertha BSC hat ein Testspiel bei Ajax Amsterdam verloren. Der Berliner Fußball-Bundesligist musste sich am Dienstagabend in der Johan-Cruyff-Arena des niederländischen Traditionsclubs mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Zakaria Labyad erzielte in der 12. Minute mit einem abgefälschten Freistoß den entscheidenden Treffer.

Hertha-Trainer Bruno Labbadia setzte in beiden Halbzeiten jeweils elf unterschiedliche Akteure ein. Besonders in der ersten Hälfte spielte Ajax überlegen und hatte auch die besseren Torchancen. „Wir waren mutig und haben nicht aufgeben, hatten aber in den entscheidenden Momenten immer wieder Ballverluste“, erklärte Labbadia.

Am kommenden Sonnabend bestreitet Hertha auf dem heimischen Olympiagelände gleich zwei aufeinanderfolgende Test gegen den niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven.

So spielte Hertha (1. Halbzeit): Schwolow – Zeefuik, Stark, Rekik, Plattenhardt – Tousart, Darida – Lukebakio, Cunha, Ngankam – Piatek

2. Halbzeit: Jarstein – Pekarik, M.Dardai, Torunarigha, Mittelstädt – Ascacibar, Maier - Leckie, Duda, Dilrosun - Redan