Berlin-Westend - Viel zu lachen hat Pal Dardai in seiner zweiten Amtszeit als Cheftrainer von Hertha BSC bisher wahrlich nicht. Vielmehr sorgte die dürftige Vorstellung seiner Mannschaft beim 1:1 in Köpenick gegen den 1. FC Union für mächtig Frust. Dardai wäre allerdings nicht Dardai, wenn der 45 Jahre alte Ungar am Montag in einer Medienrunde nicht schon wieder zu Scherzen aufgelegt gewesen wäre. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.