Berlin - Tayfun Korkut erlebt gerade einen Crashkurs. Der Trainer von Hertha BSC muss die Spieler schnell kennenlernen, gleichzeitig stellt sich für ihn die Frage vor seinem Heimdebüt gegen Abstiegskonkurrent Arminia Bielefeld am Sonnabend um 15.30 Uhr, ob er mit derselben Startelf, die ein 2:2 beim VfB Stuttgart schaffte, spielt oder Wechsel vornimmt. Im Fokus dabei ist das Mittelfeld – da wird das Gerangel um die Startplätze immer größer.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.