Berlin - Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat Offensivspieler Stevan Jovetic verpflichtet. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, unterschrieb der 31-Jährige einen Vertrag bis 2023 plus Option. Der 55-malige montenegrinische Nationalspieler wechselt ablösefrei zu Hertha, nachdem sein Vertrag bei der AS Monaco ausgelaufen war. Jovetic ist bei Hertha der Ersatz für den zum russischen Erstligisten FK Krasnodar gewechselten Kolumbianer Jhon Cordoba.

„Mit Stevan bekommen wir einen klassischen Zentrumsspieler für die Offensive, der viel Erfahrung aus den Topligen in Europa mitbringt“, sagte Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic: „Egal ob in der Premier League, der Serie A, der Ligue 1 oder der LaLiga, überall hat Stevan seine Tore erzielt. Mit seinen fußballerischen Qualitäten, aber auch als Typ wird er uns direkt weiterhelfen. Darauf freuen wir uns sehr.“

Jovetic schaffte bei Partizan in Belgrad den Sprung zum Profi. Anschließend folgten Stationen bei der AC Florenz, Inter Mailand, beim FC Sevilla (Leihe) und Manchester City.