Berlin-Westend - Ein Blick in die Augen eines Menschen verrät oft alles über den Gemütszustand der Person. Bei Matheus Cunha ist bereits seit einiger Zeit unübersehbar: Der Brasilianer ist unzufrieden. Egal, was er sportlich anpackt, es will ihm partout nichts mehr gelingen. Dabei ist die Liste an Maßnahmen, mit welcher Hertha BSC seinen wohl besten Spieler wieder in die Spur bekommen will, bereits lang: Es wurde gejubelt und geredet, bemängelt und bestraft und schließlich wieder gelobt und gestreichelt. Geholfen hat es alles nichts. Cunha, einst großer Hoffnungsträger, ist mittlerweile eher das blau-weiße Sorgenkind. Die Frage, die sich viele Fans vor dem Duell gegen Cunhas Ex-Kollegen von RB Leipzig (Sonntag, 15.30 Uhr) stellen, ist nämlich: Explodiert Cunha endlich oder strapaziert er weiter die Geduld von Trainer Pal Dardai? 

Dabei ist es erstaunlich, wie schnell auf das anfängliche Hoch das mittlerweile seit November andauernde Tief des Spielmachers folgte. Nach seinem Winter-Wechsel vor einem Jahr spielte sich Cunha sofort in die Herzen aller Hertha-Fans und wurde bereits als erster legitimer Nachfolger seines Landsmannes Marcelinho gefeiert, der alle Blau-Weißen von 2001 bis 2006 verzückte. Denn Cunha zeigte nicht nur ähnlichen Spielwitz, er rettete den Klub vor allem mit seinen Toren vor dem Abstieg und spielte auch zunächst in der Hinrunde furios auf. Zwar ist er mit sechs Treffern und fünf Vorlagen bis dato Herthas Topscorer. Doch seit seinem Doppelpack beim spektakulären 2:5 gegen Borussia Dortmund ist bei dem Edeltechniker der Wurm drin. Seit elf Spielen, seit 888 Minuten, seit mehr als 15 Stunden wartet die 21 Jahre alte Offensivkraft auf ein Tor – und schiebt deswegen mächtig Frust.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.