Berlin-Westend - Eigentlich sollten am Tag nach der Schließung des Winter-Transferfensters bei Hertha BSC die vier Zugänge im Mittelpunkt stehen. Doch Gesprächsthema Nummer eins war ein am Dienstagmorgen verkündeter Abgang im Sommer: Arne Friedrich hört nach dieser Saison als Sportdirektor auf. Der 42 Jahre alte ehemalige Nationalspieler verlängert seinen Vertrag nicht. Man habe in den letzten zweieinhalb Jahren viele Höhen und Tiefen durchlebt, „wobei für mich die positiven Momente klar herausstechen“, sagte Friedrich.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.