Berlin-Westend - Keine Frage, die Woche hinterließ Spuren. Bei den Fans, die ihren Unmut am Sonnabend vor dem Bayern-Spiel auf dem Schenckendorffplatz ventilierten. Bei den Spielern, die sich weiterhin viel zu viele einfache Fehler leisten. Und auch beim Trainer, dem es langsam dämmert, dass es ein langer, steiniger Weg wird, Hertha BSC in ruhigere Fahrwasser zu führen. Tayfun Korkut: „Wir sind alle sehr enttäuscht. Die Woche gibt uns zu denken.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.