Berlin - Noch 13 Spiele muss Hertha BSC um den Klassenerhalt zittern. Am Sonnabend (15.30 Uhr) ist ein Auswärtssieg beim Tabellenletzten Fürth Pflicht. Doch die Aufgabe wird hart genug! Bei den Franken spielt mit Sebastian Griesbeck (31) ein Ex-Unioner und die schlagen gerne gegen die Blau-Weißen in dieser Saison zu. Es ist eine auffällige Bilanz. Ehemalige Eiserne sind wohl ganz besonders heiß, wenn es gegen Hertha geht. Die Liste ist mit vier Protagonisten schon lang.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.