Berlin - Wir stehen am Abgrund und morgen sind wir einen Schritt weiter. Hertha BSC ist in akuter Abstiegsgefahr, Trainer Tayfun Korkut kurz vor dem Rausschmiss, wenn er Sonnabend (18.30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach verliert. Aber das ist alles anscheinend noch nicht genug für die totale Blamage des Traditionsvereins. Jetzt zoffen sich die Bosse um Präsident Werner Gegenbauer und 374-Millionen-Investor Lars Windhorst. Ein Klub zerlegt sich gerade selbst.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.