Berlin - Hertha BSC steht nach Informationen des kicker unmittelbar vor einer Ausleihe des serbischen Nationalspielers Nemanja Radonjic vom französischen Erstligisten Olympique Marseille. Wie das Fachmagazin am Montag berichtet, befindet sich der 24-Jährige bereits auf dem Weg zum Medizincheck in Berlin. Die Blau-Weißen wollen den Linksaußen demnach bis zum Saisonende ausleihen und könnte für den Sommer eine Kaufoption erhalten. In der französischen Ligue 1 absolvierte der Flügelspieler bislang 50 Spiele und erzielte dabei sieben Tore.

Radonjic war im Sommer 2018 für zwölf Millionen von Roter Stern Belgrad nach Marseille gewechselt. Hertha könnte mit dem Geschäft eine Lücke auf dem linken Flügel schließen. Dort fehlt Javairo Dilrosun wegen einer Bänderverletzung im Knie schon seit Wochen. Verhandlungen mit Werder Bremen über einen Transfer von Milot Rashica sind laut kicker nicht erfolgreich gewesen.

Verpflichtung von Sami Khedira soll offiziell werden

Für Montag wird bei Hertha außerdem die Verpflichtung von Ex-Weltmeister Sami Khedira von Juventus Turin erwartet. Transfers müssen am Montag bis um 18.00 Uhr vollzogen sein, dann endet das Wintertransferfenster.