Berlin - Hertha BSC spielt am Dienstagabend um 20.30 Uhr die dreizehnte Bundesliga-Partie gegen den FSV Mainz 05 im Olympiastadion. Von den zwölf Heimspielen gegen das Team aus der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz gingen bisher vier verloren. Aber Niederlagen können manchmal auch etwas Positives bewirken. Am 8. Februar 2020 verloren die Blau-Weißen 1:3 gegen Mainz und drei Tage später war das Kurzzeit-Trainer-Missverständnis beendet. Jürgen Klinsmann schmiss nach dieser Enttäuschung und monatelangem und größenwahnsinnigem Kompetenzgerangel mit den Vereinsbossen hin.

Klarer Aufwärtstrend bei Hertha BSC

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.