Berlin - Im Herbst vorigen Jahres bekam ich ein Angebot eines kleinen, aber renommierten Verlages aus Hildesheim, dessen Chef ein langjähriger Anhänger von Hertha BSC ist. Mein Auftrag: Anlässlich des 130. Geburtstages des Vereins am 25. Juli 2022 soll ich ein Buch unter dem Motto „Die 100 wichtigsten Spiele von Hertha BSC“ recherchieren und schreiben. Als ich das Projekt anging, war ich optimistisch, dass es trotz vieler schmerzhafter Niederlagen in der langen Historie auch genügend Spiele gab, nach denen ich großartige Siege, wunderbare Tore und tolle Profis beschreiben kann. So ist es auch gekommen. Dennoch ist eines auffällig: Seit drei Jahren, in denen sich Hertha mehr oder weniger im Abstiegskampf befindet, gab es kaum noch erfolgreiche Duelle zu beschreiben, die in die gewünschte 100er-Hitliste passen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.