Es war sicherlich nicht gerade die einfachste Woche für Marcel Lotka. Erst leitete er mit einem schweren Patzer vor dem 0:1 die spätere 1:2-Heimniederlage im Matchballspiel gegen den FSV Mainz ein, dann ging das Vertrags-Hickhack mit Borussia Dortmund in die nächste Runde. Der 20-jährige Torwart von Hertha BSC hat im Saisonfinale am Sonnabend um 15.30 Uhr (Sky) beim BVB von allen blau-weißen Profis den härtesten Job. Umso wichtiger ist es für ihn, dass er vor dem letzten Bundesliga-Spieltag die volle Rückendeckung von Trainer Felix Magath bekommt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.