Das war tatsächlich ein starkes Stück, das Hertha auf Schalke aufführte! Niklas Stark und Karim Rekik, die beiden trefflichen Innenverteidiger, konnten ein tolles Erfolgserlebnis feiern. Beide schossen ihre ersten Tore in der noch so jungen Saison. Bravo! Nach 90 Minuten – auch ein Schalker traf übrigens noch – hatte Hertha BSC mehr Tore geschossen und dennoch verloren. Schalke 3, Hertha 0 – leuchtete es vom Anzeigenwürfel in der Arena.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.