Gelsenkirchen/Berlin - Diese Saison ist wegen der Corona-Pandemie die bis dato seltsamste in der Geschichte der Bundesliga, mit einer Reihe von sehr seltsamen Spielen. Das bis dato seltsamste – allein schon wegen der irritierenden Vorzeichen – war aber fraglos das am Mittwochabend zwischen dem FC Schalke und Hertha BSC.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.