Erfahrene Olympiastadiongänger wissen es natürlich vorher. Wenn es noch freie Sitzplätze gibt in der Bahn Richtung Westen oder der Autoverkehr auf einer grünen Welle über die Heerstraße stadtauswärts flutscht, dann wird es eher nicht voll. Und eher leer wird es, wenn die Zuschauer im Oberrang sich alle per Handschlag begrüßen könnten eine halbe Stunde vor dem Anpfiff; die Zeit hätte sogar für jeweils einen kurzen Plausch gereicht.

Als es dann endlich losging mit dem Spiel Hertha BSC gegen den FC Augsburg musste man sich daher auch diese Frage stellen: Wird die fünfstellige Zuschauerzahl mit einer Drei oder doch nur mit einer Zwei beginnen? Auflösung folgt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.