Herthas Profis müssen vorerst noch gegeneinander spielen.
Foto: City-Press

BerlinEigentlich wollte Hertha BSC im ersten Testspiel vor der neuen Saison eine Kostprobe abliefern, wie das Training anschlägt. Doch daraus wird nichts. Das Gastspiel am Freitag bei der AS St. Etienne musste abgesagt werden, weil laut Klubangaben ein Spieler des französischen Teams positiv auf Covid-19 getestet wurde.

Die strengen Regularien sehen vor, dass in einem solchen Fall eine Absage die einzige Option ist. Das nächste Testspiel soll eine Woche später gegen Viktoria Köln stattfinden.