Hopp schrammt knapp an Ticket für Darts-WM vorbei

Der ehemalige deutsche Darts-Primus Max Hopp hat den Sprung zur WM in London nur knapp verpasst.

ARCHIV - Verpasste knapp die Qualifikation für die Darts-WM: Max Hopp.  n/dpa
ARCHIV - Verpasste knapp die Qualifikation für die Darts-WM: Max Hopp. n/dpaBradley Collyer/Press Associatio

Kalkar-Der ehemalige deutsche Darts-Primus Max Hopp hat den Sprung zur WM in London nur knapp verpasst.

Der „Maximiser“, wie Hopp genannt wird, kam beim West-Europa-Qualifikationsturnier in Kalkar überraschend ins Finale, musste sich dort aber dem Niederländer Jimmy Hendriks klar mit 2:7 geschlagen geben. Bei einem Sieg im Endspiel hätte er sich für das wichtigste Event des Jahres qualifiziert.

In der nationalen Qualifikation hatte sich Hopp zuletzt noch schwach präsentiert und sogar das Viertelfinale verpasst. Eine weitere Chance gibt es am Montag, wenn bei einem internationalen Quali-Turnier die allerletzten WM-Tickets vergeben werden. Direkt im Anschluss wird ausgelost. Die WM im Alexandra Palace findet von 15. Dezember bis 3. Januar statt. Im letzten Jahr hatte Hopp bereits eine Teilnahme verpasst.