Bruno Labbadia war bislang nur auf dem Trainingsplatz sprachlos.
imago-images

Berlin-Charlottenburg - Wenn ich in diesen verrückten Tagen am Morgen die Nachrichtenlage checke, bin ich froh, wenn nicht wieder eine überraschende, zuletzt oft negative oder auch kuriose Meldung auftaucht, die Hertha BSC betrifft. „Unmöglich, deine Hertha!“, sagten Bekannte in den zurückliegenden Wochen oftmals zu mir. Meine Antwort: „Ja, Hertha ist eine blau-weiße Wundertüte!“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.