Günter Hoge galt einst als einer der talentiertesten Fußballer der DDR. Am vergangenen Mittwoch feierte das Ehrenmitglied des 1. FC Union seinen 75. Geburtstag. Die Berliner Zeitung traf den Jubilar zwischen Glückwünschen und Geschenken aus der ganzen Republik in seiner Wohnung in Hellersdorf.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.