Irans WM-Test gegen Nicaragua ohne Zuschauer

Wegen der seit sechs Wochen anhaltenden Proteste soll das nächste WM-Testspiel des Iran ohne Zuschauer stattfinden. Das gab der iranische Fußballverband (FFI...

Weltweit gab es Demonstrationen gegen die iranische Regierung.
Weltweit gab es Demonstrationen gegen die iranische Regierung.Gregorio Borgia/AP/dpa

Teheran (dpa) –-Wegen der seit sechs Wochen anhaltenden Proteste soll das nächste WM-Testspiel des Iran ohne Zuschauer stattfinden. Das gab der iranische Fußballverband (FFI) bekannt.

Das WM-Vorbereitungsspiel gegen Nicaragua findet am 10. November im Asadi Stadion in Teheran statt. Bereits die Ligaspiele im Iran werden ohne Zuschauer ausgetragen. 

Ins Stadion dürfen demnach nur Sportreporter und Fotografen, aber keine Fans, so der FFI laut Nachrichtenportal „Khabar-Online“. Aus Angst vor systemkritischen Protesten in den Stadien hatte der FFI entschieden, die Ligaspiele vor leeren Rängen zu veranstalten.

Auslöser der systemkritischen Massenproteste im Iran war im vergangenen Monat der Tod der 22 Jahre alten iranischen Kurdin Mahsa Amini. Die Sittenpolizei hatte sie festgenommen, weil sie gegen die islamischen Kleidungsvorschriften verstoßen haben soll. Die Frau starb am 16. September in Polizeigewahrsam. Seit ihrem Tod demonstrieren landesweit Tausende gegen den repressiven Kurs der Regierung sowie das islamische Herrschaftssystem.