Dresden - Jan Böhmermann hat von den Fans des Zweitligisten Dynamo Dresden öffentlich harte Schelte bekommen. Im Spiel gegen den FC Ingolstadt hielten die Dynamo-Anhänger ein riesiges Banner hoch mit der Aufschrift: „Böhmermann halt dein dummes Wessimaul“.

Grund dafür war sein Auftritt in seiner Sendung „Neo Magazin Royale“.  Dort spielte er mal wieder Hitler – und trug dabei einen Schal von Dynamo Dresden. Daraufhin meldeten sich die Sachsen und luden ihn zu einem Heimspiel ein. Böhmermann sagte sogar zu und überlegte, Mitglied werden, wie er in einer Videobotschaft mitteilte.

Mit seiner Bedingung verscherzte er es sich aber direkt wieder mit Dynamo: Wenn er im Stadion keinen Rechten begegne, komme er gerne.

Daraufhin hielten die Dresdener in ihrem Heimspiel am Samstag das Banner hoch. Böhmermann postete dieses sogar auf seinem Facebook-Account, versehen mit einem Kuss-Smiley. (red)