Jan Ullrich gewann 1997 das Gelbe Tour bei der Tour de France.
Foto: Kosecki/Imago Images

Berlin - Es waren erschütternde Bilder und Nachrichten, die im August 2018 vom gefallenen Rad-Heros Jan Ullrich an die Öffentlichkeit drangen. Da waren Handyvideos, die zeigten, wie er unter Drogeneinfluss sechs Minuten lang zusammenhangslos in die Kamera stammelt; da waren die Meldungen aus Mallorca, dass er im Rausch auf das Grundstück seines Nachbarn Til Schweiger vorgedrungen war und die Gäste bedroht hatte; schließlich gab es die Berichte aus Frankfurt, wo er verhaftet wurde, nachdem er offenbar eine Prostituierte tätlich angegriffen hatte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.