Berlin - Oliver Bierhoff eilte mit einem Rucksack in ein Meeting, Hansi Flick wartete sehnsüchtig auf die Nationalspieler. Im Teamhotel vor den Toren Frankfurts hatte der frühzeitig angereiste Fußball-Bundestrainer über das Wochenende intensiv vorgearbeitet für den Start ins WM-Jahr mit dem eher lockeren Warm-up gegen Israel am Sonnabend (20.45 Uhr/ZDF) in Sinsheim und dem ersten echten Prüfstein drei Tage später im Klassiker gegen die Niederlande in Amsterdam.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.