Jürgen Klinsmann hält auch verbal den Ball hoch - und legt in seiner Kritik an der Führung von Hertha BSC noch einmal kräftig nach.
Foto: Imago Images

Berlin - Mag sein, dass Jürgen Klinsmann ein Gewinnertyp ist. So wird er ja von vielen immer noch gesehen. Und so sieht er sich offenbar selbst. Mag sein, dass Jürgen Klinsmann auch aus seinem kurzzeitigen Engagement bei Hertha BSC als Gewinner hervorgeht. Beim Größen anzunehmenden Unfall nämlich, dem Abstieg in die Zweite Liga mit 224 Millionen Euro im Rücken. Wenn es so sein sollte, ist der 55 Jahre alte Trainer ein schlechter Gewinner.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.