Jonathan Klinsmann hat, wie es sich für einen in Kalifornien aufgewachsenen Sunnyboy gehört, stets ein breites Lächeln im Gesicht. Und noch breiter wird es, wenn man ihn auf Ende Mai anspricht, dann reist Hertha in die USA. Im Anschluss an die zehntägige PR-Tour will Klinsmann noch etwas Zeit mit der rund eine Autostunde südlich von Los Angeles in Huntington Beach lebenden Familie verbringen. Vielen Freunden hat er auch Bescheid gesagt.

Ob Klinsmann, 21, danach beruflich nach Berlin zurückkehrt, darf jedoch bezweifelt werden. Trainer Pal Dardai hat ein Überangebot auf der Torwartposition. Rune Jarstein, 34, bleibt auch in der kommenden Saison die Nummer eins. Mit seinem erfahrenem Vertreter Thomas Kraft, 30, dessen Vertrag wie Klinsmanns ausläuft, will Manager Michael Preetz grundsätzlich verlängern. Dahinter lauern neben Klinsmann junior. noch einige vielversprechende Talente auf ihre Chance: Dennis Smarsch, 20, Marius Gersbeck, 23, Nils Körber, 22.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.