Herthas Routiniers Salomon Kalou und Vedad Ibisevic.
imago-images

Berlin - Wird Salomon Kalou, 34, der große alte Mann der Hertha, den Sprung in die Major League Soccer (MLS) in den USA schaffen oder gar irgendwann in der Super League von China stürmen? Findet Vedad Ibisevic, 35, noch einen neuen ambitionierten Verein, in dem er seine Karriere ausklingen lassen kann? Oder wird ihn der neue Trainer Bruno Labbadia, der ihn sehr schätzt, behalten wollen – auch, weil angesichts der Coronakrise ein neuer Kontrakt für Hertha günstiger sein könnte, als Ablöse und Gehalt für einen Nachfolger zu bezahlen?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.