Patrick Mahomes mit der Trophäe.
Foto: Getty Images/AFP/Jamie Squire

Miami - Überglücklich fiel Patrick Mahomes seinem Coach Andy Reid um den Hals und feierte im rot-gelben Konfettiregen den Triumph im Super Bowl. Mit einer beeindruckenden Aufholjagd führte Star-Quarterback Mahomes seine Kansas City Chiefs zum ersten NFL-Titel seit 50 Jahren und beendete beim 31:20 gegen die San Francisco 49ers die Meisterträume des deutschen Profis Mark Nzeocha. „Wir haben Herz gezeigt“, schwärmte der 24-Jährige nach einem der stärksten Comebacks der Super-Bowl-Geschichte. „Wir haben niemals den Glauben verloren. Niemand hat den Kopf hängen gelassen.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.