Manuel Neuer ist im Tor der Nationalmannschaft trotz starker Konkurrenz gesetzt.
Foto: Imago Images/Camera 4

Düsseldorf - Ist es möglich, dass dieser Torwart ein Training kaum erwarten kann? Bundestrainer Joachim Löw hatte am Vormittag unter dem geschlossenen Dach der Düsseldorfer Arena seine Nationalspieler noch gar nicht im Kreis versammelt, da ging Manuel Neuer noch mal in den Liegestütz. Als kurz darauf Bundestorwarttrainer Andreas Köpke mit Bernd Leno und Marc-Andre ter Stegen plauschte, lief sich der Kapitän warm. Jede Sekunde ist kostbar.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.