Karlsruhe - Klaus Allofs, Manager des Bundesligisten VfL Wolfsburg, zog nach dem 3:1-Sieg beim Karlsruher SC ein zufriedenes Fazit: „Wir hatten von allen Bundesligisten die schwerste Aufgabe. Dementsprechend konzentriert sind wir zu Werke gegangen.“ Diskussionen, ob der VfL nach den massiven Umbauten im Sommer vielleicht nicht rechtzeitig in die Gänge kommen konnte, dürften nach diesem Auftritt tatsächlich erst einmal verstummen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.