Berlin - Dieser Jubel war schon sehr emotional. Nein, Meister ist der THW Kiel am Sonntag in Berlin nicht geworden. Der Erfolg in der Schmeling-Halle aber war ein weiterer Schritt zum nächsten Titel, vor allem aber hart erkämpft und wurde deshalb wohl so ausschweifend bejubelt. Die Füchse hingegen waren nach dem 26:28 enttäuscht, weil „Kleinigkeiten“, wie es Hans Lindberg sagte, fehlten. „Das war ärgerlich“, so der Rechtsaußen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.