Koeman will mit Oranje-Fußball zur EM in Deutschland

Ronald Koeman will die Niederlande im traditionellen 4-3-3-System zur EM in Deutschland führen. Anders als sein Vorgänger Louis van Gaal setzt Koeman in der ...

Ronald Koeman will mit der Niederlande zum 4-3-3-System zurückkehren.
Ronald Koeman will mit der Niederlande zum 4-3-3-System zurückkehren.Peter Dejong/AP/dpa

Zeist-Ronald Koeman will die Niederlande im traditionellen 4-3-3-System zur EM in Deutschland führen. Anders als sein Vorgänger Louis van Gaal setzt Koeman in der anstehenden Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2024 auf die Taktik, mit der die Elftal große Erfolge gefeiert hat.

„Im Prinzip kehren wir zu dem System zurück, mit dem wir schon in meiner ersten Amtszeit Erfolg hatten“, sagte Koeman bei seiner Vorstellung in Zeist. Van Gaal hatte das Oranje-Team bei der WM in Katar, wo die Niederlande im Viertelfinale an Argentinien gescheitert war, mit fünf Verteidigern agieren lassen.

Koeman (59) war schon von 2018 bis 2020 Bondscoach und hatte die Niederlande in der Zeit souverän zur EM und auch ins Endspiel der Nations League geführt. Er war dann aber dank einer Ausstiegsklausel zum FC Barcelona gewechselt und hatte sich damit einen Lebenstraum erfüllt. Im neuen Vertrag gebe es keine solche Klausel, bestätigte Koeman.

Ein Assistent des Europameisters von 1988 ist sein Bruder Erwin. „Wem kann man besser vertrauen als dem eigenen Bruder“, sagte Koeman. Er war zuvor auch unter anderem Trainer von Ajax Amsterdam, PSV Eindhoven und Feyenoord Rotterdam sowie Benfica, Valencia, Southampton und Everton. In seiner aktiven Laufbahn spielte er unter anderen für Ajax und Barcelona. Bei Barcelona war er als Trainer bereits nach einem Jahr wieder entlassen worden.