Jürgen Klinsmann ist mit seinen Emotionen der richtige Trainer für Hertha BSC.
Foto: Sören Stache/dpa

Berlin - Mit diesen Worten stimmte Jürgen Klinsmann seine Nationalspieler auf das Viertelfinale bei den Weltmeisterschaften 2006 gegen Argentinien ein: „Die haben Muffe, die haben Muffe vor Euch! Die machen sich in die Hosen! Es geht darum, aggressiv und konzentriert zuzubeißen. Die sind heute fällig! Absolut fällig! Geht raus und haut sie weg!“ Und Deutschland gewann im dramatischen Elfmeterschießen schließlich mit 4:2.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.