Marius Bülter erzielt das 2:0 für die Eisernen bei Werder Bremen.
Foto: Matthias Koch

Berlin - Manchmal ist es schwer, ein Fußball-Romantiker zu bleiben. Seit meiner Jugend, genau seit dem 30. Juli 1966, kämpfe ich immer mal wieder mit mir. Technische Hilfsmittel für den Schiedsrichter spielten damals noch keinerlei Rolle. Selbst die Einführung Gelber und Roter Karten lag noch Jahre in der Zukunft. Von kalibrierten Abseitslinien ganz zu schweigen, zumal gleiche Höhe damals klares Abseits war.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.