Alberto Salazar ist für vier Jahre gesperrt worden. Die Antidoping-Agentur der USA (Usada) bezichtigt den Leichtathletik-Coach des Dopings von Athleten aus seiner Trainingsgruppe namens "Nike Oregon Project" (NOP). Zum NOP gehört auch die deutsche Mittelstreckenläuferin Konstanze Klosterhalfen, 22, die an diesem Mittwoch bei der Weltmeisterschaft in Doha an den Start geht.

Kritik an Alberto Salazar

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.